Zurück Technische Daten Abbildung groß

Balda Baldina

Ebenfalls von 1935, diesmal aber mit einem Rändelrad für den Filmrücktransport statt des ausklappbaren Knebels. Verchromte Gehäuseteile, der verstellbarer Sucher (Parallaxenausgleich), das Vierlinser Schneider-Kreuznach Xenar f=1:2,8 und der Compur Verschluss machen diese Kamera äußerst hochwertig.

Dies ist nur eine der vielen Baldina Varianten, die es vor dem Krieg gab. Die verschiedenen Objektiv- und Verschlusskombinationen vergrößern die Typenvielfalt noch zusätzlich.

Eine Liste von Baldas Kameratypen findet sich hier >>>>>>>>>>>>

Zurück Technische Daten Abbildung groß

 

Copyright © Reinhard Krahé