Zurück Technische Daten Abbildung groß

  

Weltini II

Erneuerte Ausführung des Retina II Konkurrenzmodells von Welta

Das ist die zweite Variante der Weltini. Die frühere  von 1937 (in den Abb. links) besaß noch eine eckige Gehäusekappe, in der Sucher und Entfernungsmesser untergebracht waren. Dieses spätere Modell ab 1938 bekam eine gerundete Gehäuseplatte über die gesamte Oberseite hinweg, was sie handlicher und vor allem formschöner machte. Auch bei dieser Weltini war die Schärfentiefentabelle auf der Kameraoberseite angebracht. Das Bildzählwerk ist von der Bodenplatte auf die Oberseite gewandert und liegt nun günstiger im Blickfeld des Fotografen. Die Rückwandverriegelung wurde ebenfalls geändert, ein Abbrechen von Fingernägeln ist nun ausgeschlossen. Das Gewicht stieg gegenüber der Weltini I um 35 Gramm auf 0,655 Kg und macht dieses Gerät zur wohl schwersten Faltbalgenkamera überhaupt.

Diese vier Vergleichsfotos gibt es auch groß >>>>>

<<< Vorläufermodell Weltini I von 1937

Zurück Technische Daten Abbildung groß

 

Copyright © Reinhard Krahé