Zurück Technische Daten Abbildung groß

 

Arco 35 Automat D

Name

Die letzte der schönen Japanerinnen

Die Modellreihe der Arco 35 Kameras

Die Arco 35 Automat D ist die letzte, schönste, inovativste und leider auch mit 29.000 Yen die teuerste aller Arco-Modelle. In Qualität und Ausstattung war sie der Retina IIC ( Abb. unten rechts ) mindestens ebenbürtig. Nur leider fand sie keinen Markt. Die Zeit für Faltbalgenkameras war vorüber, als sie 1956/57 erschien. Auch Kodak produzierte trotz über 20jähriger Marktpräsenz nur noch wenige Modelle bis zum Aus der bisherigen Retina-Faltbalgen-Serie. Es ist nicht so ganz klar wie viele Modelle von diesem Typ gebaut worden sind, geschweige denn wieviele Arco 35 insgesamt das Werk verlassen haben. Schätzungen, die sich an den Objektivnummern orientieren, kommen auf 4.000 - 5.000 Arco 35 Automat D und eine Gesamtproduktion von nicht mehr als 45.000 Faltbalgenkameras insgesamt. Diese Zahlen sind jedoch nur Schätzungen, es könnten auch sehr viel weniger gewesen sein. Die Arcos sind heute sehr selten geworden, selbst in Japan,ihrem Ursprungsland, sind sie nur schwer aufzutreiben und haben einen entsprechend hohen Sammlerwert. Da sind die Retinas, Weltas, Baldas usw. bedeutend günstiger...



Hätte dem Platzhirschen Kodak Retina (hier rechts die ähnlich ausgestattete II C) das Leben ganz schön versauern können, wäre sie denn auf dem deutschen Markt aufgetaucht.
Mit einem
Seikosha-MX Verschluss sowie einem 2,4er Fünflinser Colinar ausgestattet und in hervorragender Fertigungsqualität gebaut hätte sie gewiss ihre Liebhaber gefunden.
Sehr elegante neue Gehäuseform mit abgerundeten Ecken und glatter Oberseite: Handschmeichler! Aber die wahren Neuerungen beschränkten sich nicht aufs Aussehen allein.
An der Technik hat sich ebenfalls eine Menge getan, was nicht nur der Schnellschalthebel beweist. 
Dieses Modell hat eine Feet Einteilung, es gab die Kameras aber auch mit metrischen Skalen.
Doch was nützt es: sowohl die amerikanischen wie vor allem die europäischen Märkte waren unter den altbekannten Firmen aufgeteilt.
Japan war in den 50igern noch sehr weit weg....

>>>> ARCO Firmengeschichte >>>>

Zurück Technische Daten Abbildung groß

 

Copyright © Reinhard Krahé