Zurück Technische Daten Abbildung groß

Certo Dollina II

Messsucher Faltkamera mit Gehäuseauslöser in verchromter Ausführung

Die Certo Dollina II wurde nur recht kurz (1937-1938) und in nicht allzu hohen Stückzahlen gebaut. Eine Retina verkaufte sich da schon wesentlich leichter. Das mag unter anderem daran liegen, dass diese Kamera zwar sehr viel preiswerter war als Modelle von Kodak, doch war sie bei weitem nicht so elegant wie die Produkte aus Stuttgart. Auch der Konkurrent Balda baute mehr "aus einem Guss". Bei den Certo´s bekommt man leicht das Gefühl einem Hersteller für Blechspielzeug aufgesessen zu sein. Ein Versuch ein wenig mehr fürs Auge zu tun bestand in der Verchromung einiger Bauteile, was das Gerät zwar wertiger aussehen ließ, doch eigentlich nichts wesentliches änderte. Dieses Modell wurde nur ca. 2.000 mal gefertigt und von der Dollina III mit integriertem Entfernungsmesser abgelöst. Hier einige Bilder beider Ausführungen.

>>> Mehr über die Firma Certo >>>

>>>> Alle Certo Faltbalgenkameras >>>>

Zurück Technische Daten Abbildung groß

 

Copyright © Reinhard Krahé